q Montes Purple Angel - WEIN.SC
Zum Inhalt springen

Montes Purple Angel

    Beschreibung des ‚Montes Purple Angel‘

    Farbe: tiefes, glänzendes Purpurrot
    Duft: die unterschiedlichen Lagen und Rebsorten verleihen dem Wein ein komplexes Bouquet mit den eleganten dunklen Fruchtnoten (Pflaume, Blaubeere) des Apalta-Carmenère, der lebhaften Würze des Carmenère aus Marchigüe und den wildfruchtigen Brombeeraromen des Petit Verdot Geschmack: am Gaumen vollmundig sehr intensiv und körperreich mit reichlich reifem Tannin, das dem Wein seine Festigkeit und Struktur verleiht; ein ebenso kraftvoller wie sinnlicher Wein mit hervorragendem Lagerpotenzial!

    Weinerzeugung

    Alle Trauben werden von Hand gelesen, normalerweise in den noch kühlen, frühen Morgenstunden. Die Beeren werden dann selektiert und nur gut gereifte, gesunde Trauben in die Tanks gefüllt. Nach der Vergärung reift der Wein für 18 Monate in Barriques aus zu je 50% neuer französischer und amerikanischer Eiche. Dann wird er dreimal behutsam abgestochen, um ihn von sämtlichen Trub- und Hefepartikeln zu lösen und ihm zugleich minimale Mengen an Sauerstoff zuzuführen, die die weitere Entwicklung und Reife des Weines begünstigen. Der Wein ist dadurch beim „final blending“ bereits so klar und rein, dass er zur Flaschenabfüllung weder geschönt noch filtriert werden muss. Abschließend lagern die abgefüllten Weine dann nochmals für bis zu einem Jahr auf der Flasche bevor sie zum Verkauf frei gegeben werden.

    Serviervorschlag zum ‚Montes Purple Angel‘

    zu kräftigen Wildgerichten, saftig geschmorter Lammkeule mit vielen Kräutern, Rinderbraten oder gegrilltem Fleisch mit würzigen Saucen

    Daten&Fakten zum ‚Montes Purple Angel‘ Wein

    Rebsorten: 92% Carmenère, 8% Petit Verdot
    Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
    Gesamtsäre:  3.45 g/l
    Restzucker:  2.55 g/l
    Serviertemperatur: 18.00 °C

    Schlagwörter: