q Pommard Clos de La Commaraine - WEIN.SC
Zum Inhalt springen

Pommard Clos de La Commaraine

    Beschreibung des ‚Pommard Clos de La Commaraine‘

    Farbe: tiefes, glänzendes Rubinrot
    Duft: dichtes Bouquet mit Aromen von saftig gereiften Waldbeeren (Heidelbeeren, Brombeeren, Schwarze Johannisbeeren), Kirschen, Noten von Leder (Fleisch), etwas Erde und feiner Kräuterwürze
    Geschmack: am Gaumen kraftvoll, tief und harmonisch ausgewogen mit exzellenter Tanninstruktur und aromatischer Fülle von Frucht und Würze, sehr elegant, im Finale lang mit exzellentem Potenzial

    Weinerzeugung

    Die Pinot Noir-Trauben für Louis Jadots Pommard 1er Cru Clos de La Commaraine werden vollständig von Hand gelesen, streng sortiert, um wirklich nur die besten, kerngesunden und optimal ausgereiften Beeren für die Vinifikation zu behalten, und komplett entrappt in die Fermenter gelegt. Hier startet nun ohne Zugabe von Hefen die spontane, rund drei- bis vierwöchige Maischegärung. Der lange Kontakt mit den Beerenhäuten, noch verstärkt durch das regelmäßige Niederdrücken und Untertauchen des Tresterkuchens (frz. pigeage), verleiht später dem Wein seine tiefe Farbe und den klaren Terroir- und Rebsortenausdruck. Nach Abschluss der alkoholischen Gärung wird der Wein vorsichtig abgezogen und zu seiner harmonischen Vollendung rund 15 bis 18 Monate in französischen Eichenbarriques (aus der hauseigenen Küferei CADUS) ausgebaut. Im Barrique durchläuft er auch den biologischen Säureabbau, bevor man den Wein schließlich ungeschönt und nur leicht filtriert auf die Flaschen füllt.

    Serviervorschlag zum ‚Pommard Clos de La Commaraine‘

    zu Rinderbraten mit kräftiger Sauce, Wildgerichten (Braten, Ragouts, Hasenrücken), burgundischen Spezialitäten (Boeuf Bourguignon, Jambon Persillé) oder würzig gereiftem Käse (Epoisses, Livarot, Pont L?Evêque)

    Daten&Fakten zum ‚Pommard Clos de La Commaraine‘ Wein

    Rebsorten: 100% Pinot Noir
    Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
    Serviertemperatur: 18.00 °C

    Schlagwörter: