q Burggarten Grüner Veltliner Federspiel - WEIN.SC
Zum Inhalt springen

Burggarten Grüner Veltliner Federspiel

    Beschreibung des ‚Burggarten Grüner Veltliner Federspiel‘

    Farbe: frisches Strohgelb
    Duft: ausdrucksvolles offenes Bouquet mit klarem Rebsortenaroma von Zitrusfrüchten, etwas Apfel (Golden Delicious) und weißem Pfeffer
    Geschmack: auch am Gaumen unverkennbar ein Federspiel vom Grünen Veltliner, mit lebhafter Säure, saftiger Frucht und kräftiger Würze, rassig, frisch und sehr schön ausgewogen bis ins fruchtig-würzige Finale

    Weinerzeugung

    Der Grüne Veltliner für das Burggarten Federspiel wird Anfang November 2008 bei optimaler Reife von Hand gelesen. Um ihre saftige Rebsortenfrucht so vollständig wie möglich auch im Wein einzufangen, werden die Trauben schonend in pneumatischen Pressen gepresst, die Moste über Nacht durch Kaltsedimentation vorgeklärt, danach bei kontrollierten kühlen Temperaturen im Edelstahltank vergoren und (ohne jeden Holzkontakt) ausgebaut.

    Serviervorschlag zum ‚Burggarten Grüner Veltliner Federspiel‘

    als frischer Solist oder Begleiter von Fisch- und Geflügelgerichten, Gemüse, Salaten oder ganz klassisch zum Wiener Schnitzel

    Daten&Fakten zum ‚Burggarten Grüner Veltliner Federspiel‘ Wein

    Rebsorten: 100% Grüner Veltliner
    Reifegrad: genießen
    Gesamtsäre:  5.80 g/l
    Restzucker:  3.20 g/l
    Optimal trinkreif: jetzt
    Serviertemperatur: 10.00 °C